Mobile Campingküche in Euroboxen

Bild von der mobilen Campinküche in Euroboxen
Die einsatzbereite MCK

Am Freitag habe ich meine mobile Campingküche (MCK) fertiggestellt.

Bereits zuvor hatte ich zum einen ein entsprechendes Spülbeckensets bestehend aus

    • einem Waschbecken aus Edelstahl (Maße : 325 mm * 265 mm * 150 mm) mit Abfluß- und Abflußstopfen,
    • einem autmatischen Wasserhahn mit integriertem Mikroschalter,
    • einer 12 V-Tauchpumpe mit 5 m Spiralkabel und Zigarettenanzünderstecker,
    • zwei 12-l-Weithals -Raumsparkanistern (Maße : 425 mm * 260 mm * 125 mm) mit entsprechenden Schraubverschlüssen,
    • einem Abwasserschlauch und
    • einem Frischwasserschlauch
    • sowie den passenden Schellen

im Internet bestellt und erhalten. Dazu habe ich

    • zwei Euroboxen in der Größe 40 cm * 30 cm * 22 cm mit
    • passenden Deckeln,
    • eine Eurobox der Größe 60 cm * 40 cm * 32 cmund
    • ein paar Schrauben und Muttern

in einem Baumarkt gekauft. Den Kartuschenkocher hatten wir noch im Fundus.

Mobile Campingküche in Euroboxen
So sieht sie transportbereit aus, die MCK

Die Montage selbst war teilweise etwas frickelig. Leider hatte der Anbieter des Spülbeckensets hatte leider nicht daran gedacht einen Montageanleitung beizulegen. Okay, eigentlich ist der Zusammenbau selbsterklären. Aber für mich, der nicht jeden Tag Abflußschläuche auf Abflußschlauchanschlüsse montiert, war es sehr hilfreich den Hinweis zu erhalten, dass ich den Abflußschlauch mit dem Fön erwärmen sollte, damit der Schlauch dann über den Abflußschlauchanschluss passt. Aber meine entsprechende Nachfrage wurde vom Anbieter sehr rasch beantwortet, so dass ich die MCK doch noch am Freitag fertigstellen konnte. Dass das Loch im „milchigen Einsatz“ des blauen Schraubdeckels (s.u.) etwas größer schneiden werden musste, war mir klar. Allerdings finde ich, dass auch solch ein Hinweis ganz praktisch wäre, da sich ja nicht jedeR traut, ein gerade neu erhaltenes Teil mit dem Messer zu bearbeiten. Der Anbieter hält meine Empfehlung, diese Hinweise auf einem Zettel der Lieferung beizulegen zumindest für überlegenswert. Mit einem solchen HinVW-T3-Syncro-KTWweis halte ich dieses Set für sehr empfehlenswert um einen kleinen Camper (wie z.B. meinen VW-T3-Krankenwagen) mit einer vollfunktionsfähigen Wasserversorgung auszustatten.

Hier noch ein paar Bilder

(Ein Klick auf das Bild öffnet es in einem neuem Fenster)

Die Kanister mit Schraubverschlüssen und Schläuchen
MCK-Detail
In die große Eurobox passen nicht nur die beiden Kanister sondern auch Reservekartuschen und ein paar Dosen Ravioli
MCK-Detail
In die zweite obere kleine Eurobox passt der Kartuschenkocher – aber nur genau in dieser Stellung.
MCK-Detail
Die Deckel sind eine Besonderheit des Baumarktes in dem ich die Euroboxen gekauft habe. Die gibt es nicht überall, sind aber superpraktisch.
Das Spülbecken passt von der Breite genau in die Eurobox. Die Länge ist aber etwas kürzer, daher ist hier noch eine kleine Holzplatte eingesetzt

 

MCK-Detail
Das Wasser läuft!
Der Kurzlink zu diesem Beitrag ist: https://werners.blog/MCKKTW

Autor: Werner blogt

Jahrgang 1961, beruflich als externer Datenschutzbauftragter sowie als Datenschutzberater und Referent für Datenschutzseminare, -vorträge und , - workshops tätig. Ehrenamtlich als stellvertretender Vorsitzender in der Deutschen Vereinigung für Datenschutz (DVD) e.V. aktiv.