Tag Q + 1: Keine besonderen Vorkommnisse

Heute ist der erste Tag nachdem ich gestern in meine selbstgewählte Quarantäne gegangen bin. Bis jetzt fühlt sich alles „normal“ an. Aber ich bin ja auch vor Corona und auch in den letzten Monaten immer mal wieder für ein paar Tage alleine in Potsdam gewesen. Vor Corona allerdings meist um berufliche oder ehrenamtliche Termine in Berlin wahrzunehmen. Da war ich dann halt auch draußen und mit Bussen und Bahnen unterwegs.

Seit Corona bin ich in erster Linie hier gewesen um in der Wohnung „nach dem Rechten zu sehen“ oder weil Rauchmelder in der Wohnung montiert werden sollte oder andere Handwerkstätigkeiten in der Wohnung erledigt werden sollten. Aber auch da habe ich das Haus verlassen, war einkaufen, oder habe mich mit einem Freund getroffen.

Heute bin meinen üblichen Verrichtungen nachgegangen. Und ich habe die Bücher, die ich noch besprechen will, aus den drei Kartons ausgepackt. Zwei der Werke sind Loseblattsammlungen, da habe ich noch einiges einzusortieren.

Das einzige was bisher anders ist als sonst ist: Der Kühlschrank ist so voll, wie er sonst noch nie war. Auch mein Tiefkühlschrank war, nachdem ich am Montagabend die mitgebrachte Süßkartoffelsuppe und gestern das mitgebrachte Brot (am Samstag noch in Ismaning in der Hofpfisterei eingekauft!) eingefroren hatte, propenvoll. Es wäre nichts mehr hineingegangen. Okay, der Tiefkühlschrank hat nur drei Schubladen, aber so voll hatte ich den noch nie. Da ich heute Abend eine Portion Putensuppe aufgegessen habe, ist jetzt wieder etwas Luft im Tiefkühlschrank. Da fällt mir ein, dass ich noch eine Portion Kuchen für die morgige Cappuccinopause aus dem Tiefkühler befreien muss.

Sollten wieder erwartens meine Vorräte doch nicht reichen, hat der oben bereits erwähnte Freund aus Potsdam schon angeboten, mir bei Bedarf Einkäufe vor die Tür zu stellen. Danke schon mal dafür auch an dieser Stelle!

Der Kurzlink zu diesem Beitrag ist: https://werners.blog/TagQ01

Autor: Werner blogt

Jahrgang 1961, beruflich als externer Datenschutzbauftragter sowie als Datenschutzberater und Referent für Datenschutzseminare, -vorträge und , - workshops tätig. Ehrenamtlich als stellvertretender Vorsitzender in der Deutschen Vereinigung für Datenschutz (DVD) e.V. aktiv.

Schreibe einen Kommentar